Partner unserer Schule 

Industrie- und Handelskammer Trier

Hotel- und Gaststättenverband Trier-Saarburg

Ausbildungsbeirat für das Gastgewerbe

Satzung

Aufgaben und Ziele

Im Ausbildungsbeirat wirken für die Ausbildung Verantwortliche aus den Betrieben, Lehrerinnen und Lehrer der Berufsschule und Vertreter der Auszubildenden zusammen, um

die Ausbildung in Betrieb und Berufsschule so zu gestalten, dass die Berufe im Gastgewerbe für Jugendliche attraktiv werden

die Berufsausbildung in Betrieb und Berufsschule zu koordinieren

Fragen der Organisation des Unterrichts in der Berufsschule zu erörtern

die Aktualität des schulischen Unterrichts zu unterstützen, indem Fachleute aus den Betrieben im Unterricht mitwirken und mit den Auszubildenden Betriebe besucht werden, in denen die Nutzung der gastronomischen Software kennen gelernt werden kann

regionale Schwerpunkte in den schulischen Unterricht einzubringen

die lernfeldbezogene Konzeption der Ausbildungsrichtlinien und der schulischen Rahmenlehrpläne aufeinander abzustimmen (Die konkrete Umsetzung erfolgt in den berufsbezogenen Arbeitskreisen für Köche, Restaurantfachleute, Hotelfachleute und Systemgastronomen)

zu beraten, auf welche Weise die Ausbildung in einzelnen Betrieben durch eine überbetriebliche Ausbildung ergänzt werden kann

Mitglieder

·         Verantwortliche aus den Ausbildungsbetrieben, IHK und Hotel- und Gaststättenverband wirken mit, um Vertreterinnen und Vertreter aus den Ausbildungsbetrieben für die regelmäßige Mitarbeit zu gewinnen.

·         Lehrerinnen und Lehrer der beruflichen und allgemeinbildenden Fächer

·         Auszubildende

Die Berufsschule sorgt für eine Vertretung der Ausbildungsberufe. jeweils 1 Auszubildender aus jeder Jahrgangsstufe jedes Ausbildungsberufs, eventuelle sind dies die Klassensprecher. Aus den Betrieben werden geeignete Auszubildende vorgeschlagen. Die Berufsschule koordiniert die Teilnahme. Die Ausbildungsbetriebe stellen gegebenenfalls die Vertreter der Auszubildenden für die Teilnahme an Sitzungen frei.

·         Der Ausbildungsberater der IHK

·         Ein Vertreter des Hotel- und Gaststättenverbands Kreisverband Trier-Saarburg

Arbeitsweise

Der Ausbildungsbeirat wählt eine Leiterin oder einen Leiter (und Stellvertreter).

Der Ausbildungsbeirat lagt alle drei Monate. Termine werden jeweils für die nächsten Sitzungen festgelegt.

Bei Bedarf kann zu einer dringlichen Sitzung eingeladen werden.

Leiterin oder Leiter des Ausbildungsbeirats laden zu den Sitzungen ein, unterstützt durch IHK und BBS EHS.

Tagungsort: IHK Trier, Herzogenbuscher Straße 12.

Wochentage der Treffen: montags oder dienstags, 15.00 -17.00 Uhr.

Einladungen und Niederschriften der Sitzungen werden den Mitgliedern des Ausbildungsbeirats und allen Ausbildungsbetrieben (per E-Mail) zugestellt.