Fachschule - Fachrichtung Hauswirtschaft

Schwerpunkt Hauswirtschaft allgemeine Informationen

Inhalte der Ausbildung

  • Kommunikation und Präsentation
  • Berufsausbildung und Mitarbeiterführung
  • Betriebs- und Unternehmensführung  
  • Hauswirtschaftliche Versorgungs- und Betreuungsleistungen

Aufgabenbereich der Hauswirtschaftsmeister/Innen

  • Analyse unterschiedlicher hauswirtschaftlicher Betriebssituationen
  • Entwicklung von Zielen, Konzepten und Maßnahmen sowie deren Umsetzung in hauswirtschaftlichen betrieben
  • Planen, Steuern und Optimieren von hauswirtschaftlichen Prozessen
  • Personal-, Qualitäts- und Kostenmanagement unter Anwendung geeigneter Instrumente
  • Anwenden von Marketinginstrumenten
  • Ausüben von Lehr- und Ausbildertätigkeiten

Einsatzmöglichkeiten der Hauswirtschaftsmeister/Innen

  • Ausbilder/-in in Großbetrieben, überbetrieblichen Einrichtungen, Handel, Industrie und im eigenen Haushalt
  • Leiter/-in von Teilgebieten im Großbetrieb, Jugendherbergen, Altersheimen u.s.w.
  • Lehrkraft an, Volkshochschulen, in Ausbildungsbetrieben, Beratungsstellen, Familien-bildungsstätten , Fachlehrer/-in (unterschiedlich je nach Bundesland)
  • Mitwirkung in der Weiterbildung für Unterrichtskräfte 
  • ehrenamtlich in Verbänden, Organisationen, Sozialdiensten, Ausschüssen, politischen Parteien, ...
  • fachspezifisch als Mitglied von Prüfungsausschüssen
  • als Lehrgangsleiter/-in und anderes

Aufnahmebedingungen

  • Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter/-in (3 Jahre) sowie einer 2-jährigen Berufspraxis oder
  • Nachweis einer mindestens 5-jährigen Berufspraxis oder
  • Nachweis beruflicher Handlungsfähigkeit

 

Qualifizierungsmöglichkeiten