Bäcker/Bäckerin

DSC 6453   DSC 6479

 

Profil der beruflichen Handlungsfähigkeit: Herstellen von Brot und Kleingebäck aus unterschiedlichen Getreideerzeugnissen, auch unter Verwendung von Sauerteig, Herstellen von feinen Backwaren aus Wiener Masse, Biskuit-, Sand-, Brand-, Makronen- und Röstmasse sowie Blätter-, Mürbe-, Hefe- und Lebkuchenteigen, Herstellen von Backwaren-Snacks aus unterschiedlichen Rohstoffen und Teigen, Herstellen von Party-, Salz-, Käse- und Dauergebäcken, Zubereiten von kleinen Gerichten unter Verwendung frischer Rohstoffe, Beherrschen von Planung und Durchführung arbeits- und backtechnischer Verfahren und Beachten von Methoden der Qualitätssicherung, Anwenden von Vorschriften der Lebensmittelhygiene, des Lebensmittelrechts sowie des Arbeitsschutzes, Berücksichtigen von ernährungsphysiologischen, ökonomischen und umweltbezogenen Gesichtspunkten, Beherrschen der Grundlagen der betrieblichen Kalkulation, Erarbeiten von anlassbezogenen Produktvorschlägen. Bäcker/Bäckerinnen arbeiten sowohl im Nahrungsmittelhandwerk als auch in der Nahrungsmittelindustrie, z. B. in Großbäckereien. Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

 

Quellennachweis: http://www.hwk.trier.de (Handwerk.de)