Berufsoberschule (BOS) Sozialwesen

Einjähriger Bildungsgang in Vollzeitform

 

 

Zielsetzung

Die Berufsoberschule soll berufsorientierte Fachkenntnisse und allgemein bildende Kenntnisse vermitteln und so zur Kompetenzerweiterung und zur Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler beitragen sowie zu vernetztem Denken, zu werteorientiertem Verhalten und zur verantwortlichen Mitgestaltung des öffentlichen Lebens befähigen.

Der Unterricht in allen Fächern soll insbesondere dem Anspruch auf Ganzheitlichkeit und Handlungsorientierung bei der Behandlung der Lerninhalte Rechnung tragen.

Das Prinzip des fachübergreifenden Lernens sowie des Projektlernens ist im Unterricht zu berücksichtigen.

 

BOS 1 Informationsblatt

BOS Merkblatt mit Antrag zur Anrechnung einschlägier Praktikumszeiten

 

Ziel: Abschlussprüfung zum Erwerb der allgemeinen Fachholschulreife. Ferner berechtigt das Zeugnis zum Besuch der Berufsoberschule II

 

Anmeldeformular für die Berufsoberschule

 

Vordruck für die Entschuldigung von Fehlzeiten

Anmeldeformular

für die Berufsoberschule I  Sozialwesen (BOS I)

Bitte geben Sie das ausgefüllte Formular im Sekreteriat ab

Berufsoberschule

Zuständigkeit

 

StD Michael Schönich, Tel. 0651/718 3719

Fachrichtung Berufsoberschule

  • Berufsoberschule (BOS) Sozialwesen