Berufsfachschule

Die Berufsfachschule zum Erwerb beruflicher Grundbildung (Berufsfachschule I)

vermittelt eine fachrichtungsbezogene berufliche Grund bildung. Sie fördert die berufliche Handlungskompetenz und unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung eigener Lerntechniken und Lernstrategien.

Der mögliche anschließende Besuch der Berufsfach schule zum Erwerb des qualifizierten Sekundarabschlusses I (Berufsfachschule II) verbindet berufsübergreifende Lerninhalte mit berufsbezogenen Projekten aus den einzelnen Fachrichtungen und führt zum qualifizierten Sekundarabschluss I. Dabei soll die berufliche Handlungs-fähigkeit gefördert werden, indem Erfahrungs- und Lernsituationen geschaffen werden, die den individuellen Lernprozess der Schülerinnen und Schüler unterstützen. Wichtigste Leitgedanken für den Unterricht sind Ganzheitlichkeit, Handlungsorientierung und fächerübergreifendes Arbeiten. Zur stärkeren Verknüpfung von Theorie und Praxis ist die Durchführung von Projektphasen vorgesehen. Es werden Voraussetzungen geschaffen, dass die Schülerinnen und Schüler eine sich anschließende praktische Ausbildung im Betrieb und/oder eine schulische Ausbildung erfolgreich abschließen können. Besonderer Wert soll auf Leistungswillen, Ausdauer, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit gelegt werden als Grundvoraussetzungen für eine verantwortliche Lebensführung und für die Integration im Berufsleben. Die Schüler lernen, Konflikte wirklichkeitsbezogen anzugehen.

 

Berufsfachschule I

  • Fachrichtung Hauswirtschaft
  • Fachrichtung Gesundheit und Pflege

Beratung und Anmeldung  BF I 

 

Berufsfachschule II

  • Fachrichtung Hauswirtschaft
  • Fachrichtung Gesundheit und Pflege

Beratung und Anmeldung BF II

 

 

Anmeldung
Kontakt